Spam vom Amtsgericht Koeln

Heute war eine neue Form von Spam in meinem Postfach (jedenfalls für mich neu) und ich möchte jeden darauf hinweisen, dass sich um E-Mails vom Amtsgericht Köln um Spam handelt. Auf keinen Fall die „Rechnung.zip“ öffnen. Zu erkennen ist der Spam eigentlich recht einfach: Der Absender kommt aus China. Und nein, das Amtsgericht Koeln hat nicht aus Kostengründen den E-Mail-Versand nach China ausgelagert. 🙂

Mehr Infos gibts auf tutsi.de. Hier also der Text der Spam Email:

Sehr geehrte Damen und Herren!
Die Anzahlung Nr.370274458686 ist erfolgt
Es wurden 5738.00 EURO Ihrem Konto zu Last geschrieben.
Die Auflistung der Kosten finden Sie im Anhang in der Datei: Rechnung.

Alle unsere Rechnungen sind mit einem Sicherheitszertifikat versehen – der ist fuer Sie nicht von Bedeutung

TESCHINKASSO Forderungsmanagement GmbH

Geschaeftsfuehrer: Siegward Tesch
Bielsteiner Str. 43 in 51674 Wiehl
Telefon (0 22 62) 7 11-9
Telefax (0 22 62) 7 11-806

Ust-ID Nummer: 212 / 5758 / 0635

Amtsgericht Koeln HRB 39598

Auch interessant: