Der dickste Dackel der Welt

Bekanntlich wurden Dackel einst für die Fuchsjagd gezüchtet und ihr langer Körper eignet sich vorzüglich zum Räubern in einem Bau unter der Erde. Doch dieses Exemplar hier dürfte kaum mehr zum Jäger werden, denn der Dackel Obie aus den USA war bis vor Kurzem zweifellos der schwerste Hund seiner Art und brachte stolze 30 Kilogramm auf die Waage!

Schnell wurde er im Internet zum Star und sein Gewicht war in erster Linie darauf zurückzuführen, dass ihm seine Besitzer zwar reichlich mit leckerem Futter, weniger jedoch mit Auslauf und Beschäftigung versorgten. Obies Bauch hatte immer Bodenkontakt und er schleppte sich in erster Linie vom Schlafplatz zum Futternapf, wo er immer neue Leckereien vorfand. Spaziergänge oder nur ein paar Runden im Garten waren ihm bald zuviel und schließlich war er zu faul, um überhaupt noch auf die Beine zu kommen.

Der Dickste Dackel der Welt
Futtern, nichts als Futtern: Obie vor der Diät. Bildquelle: http://www.20min.ch/panorama/news/story/Obie–der-derbe-dicke-Dackel-10752936

Der dickste Dackel der Welt hatte zwar keine Probleme und genoß die Rundumversorgung ziemlich sicher in voller Zügen, doch als ihn seine Besitzer aus gesundheitlichen Gründen an eine Dame aus Portland abgaben, beschloss diese, Obie endlich wieder in Form zu bringen.  Mittlerweile hatte die „Dickste Wurst der Welt“ eine große Fangemeinde im Internet, der Dackel war in den Medien präsent und so nahmen viele Menschen auch entsprechend Anteil an den Bemühungen, ihn mit Hilfe von Diäten und einer Operation azuspecken.

Mehr als 20 Kilo weniger – so lautete das Ziel seines Frauchens und das ist ihr tatsächlich gelungen! Heute tollt Obie wieder herum wie ein normaler Artgenosse und seine Geschichte kann als Beispiel dafür dienen, dass man es bei der Fürsorge auch übertreiben kann. Jedes Haustier ist schließlich ein Lebewesen mit zahlreichen Bedürfnissen und selbst wenn das Ganze einen guten Ausgang hatte, dürfte es vielen anderen Tieren nicht anders ergehen, wenn deren Besitzer es mit dem Füttern übertreiben.

Auch interessant: