Der schnellste Zug der Welt

Wer hier mitfährt, sieht die Landschaft im wahrsten Sinne des Wortes vorbeirasen: Züge der Velaro – Baureihe von Siemens Mobility erreichen in der Spitze eine Geschwindigkeit von bis zu 403 kmh und sind damit die schnellsten Züge der Welt.

Wohlgemerkt schafft dieses Prunkstück deutscher Ingenieurskunst das Ganze ohne jegliche Modifikationen aus und der Velaro ist als Serienbetriebzug in Gebrauch. Allerdings fährt diese immens schnelle Bahn mal wieder nicht im Land seiner Erfinder, sondern ist in verschiedenen Ausstattungen bisher nur in Spanien, Russland und China unterwegs.

Der schnellste Zug der Welt

Gerade die letzten beiden Länder haben ja bekanntlich riesige Entfernungen zu überwinden und da ist es klar, dass den Reisenden nur Züge mit ordentlichen Geschwindigkeiten angeboten werden können. Der Velaro wurde von Siemens auf der Grundlage des ICE 3 entwickelt und verbindet beispielsweise im Reich der Mitte die Küstenregionen mit den zentral gelegenen Metropolen. Die Fahrzeit ist entsprechend gering und so gilt der Zug in China als lohnenswerte und komfortable Alternative zum Flugzeug.

Und auch die Deutschen müssen nicht dauerhaft auf diesen Rekordzug verzichten, denn es ist geplant, ihn in den nächsten Jahren unter dem Namen Baureihe 407 bundesweit in Betrieb zu nehmen. Freilich hängt das Erreichen der maximalen Geschwindigkeiten immer auch von der Spurweite ab und so hat Siemens schon bekannt gegeben, dass der Zug in Deutschland in der Spitze „lediglich“ 360 km/h fahren wird. Das ist aber natürlich auch schon mal was und wenn die Bahn dann auch noch pünktlich kommt und im Winter nicht ständig ausfällt, kann man schon bald auch hierzulande das besondere Erlebnis Bahnfahren in seiner aktuell beeindruckensten technischen Variante erleben.

Zeig das deinen Freunden: Lustig und kurios:
Deine Meinung: