Der größte Stern im Universum

Natürlich ist die Suche nach dem größten Stern im Universum ein bißchen müßig, denn die Auswahl ist unüberschaubar und wir Menschen sind gerade mal in der Lage, einen kleinen Teil des Ganzen rechnerisch zu erfassen.

Deshalb kann dieser Rekord hier nur an einen Stern verliehen werden, den wir bereits kennen und da fällt die Wahl dann auch schnell auf einen echten Giganten: UY Scuti, im Sternzeichen Schild gelegen, ist zwar eine seit Millionen von Jahren bereits sterbende Sonne, doch immer noch oder gerade deshalb auch riesengroß und der Stern bringt es auf das unfassbare 1.708fache des Radius unserer Sonne.

Vergleich UY Scuti zur Sonne - Was ein Größenvergleich!
Bildquelle: Philip Park, wikipedia.org

Diese misst bekanntlich exakt 696.342 Kilometer und der Vergleich zeigt dann schon sehr deutlich die immense Größe von UY Scuti. Der Stern ist zudem ein veränderlicher, der eine Periode von 740 Tagen aufweist. Befände sich der Riese zum Beispiel in unserem System, dann würde sein Radius bis zum Jupiter reichen! Planeten wie die Erde wären nicht vorhanden und wenn er sich richtig aufblähen würde, könnte erst der Saturn eine Grenze darstellen. Die Leuchtkraft ist ebenfalls beeindruckend, denn UY Scuti bringt es auf das 10.000fache unserer Sonne und so ist es kein Wunder, dass wir ihn recht gut beobachten können.

Die Ursache seines Sterbens ist nicht ganz klar, doch scheint ein seit Jahrmillionen zunehmender Masseschwund vorzuliegen und das deutet auf ein sehr hohes Alter hin. Die Namensgebung folgte demgegenüber den Regeln für veränderliche Sterne und UY ist der 38. Stern im Schild, den man entdeckt hatte. Scuti hingegen verweist eben auf das heimatliche Sternbild Schild, was im Lateinischen Scutum heißt und so zur Bezeichnung des größten (bekannten) Stern im Universum beigetragen hat.

Zeig das deinen Freunden: Lustig und kurios:
Deine Meinung: