Das schnellste Flugzeug der Welt

In der Luft gibt es bekanntlich niemals Stau und es fehlen Umwege, Straßensperrungen und auch sonst alles, was der Entwicklung von Höchstgeschwindigkeiten im Wege stehen könnte. Und natürlich ist auch der Widerstand viel geringer, so dass wir Menschen gerade in der Luft gern an Maschinen werkeln, die den absoluten Top – Speed entwickeln und uns mit den erreichten km/h verblüffen!

Noch in den 60er Jahren stand vor allem der Ausbau der Mach 3 – Technologie im Vordergrund, später setzten die Ingenieure allerdings auf andere Prioritäten und so basiert die Technik des heute schnellsten Flugzeugs der Welt immer noch auf recht frühen Erfindungen.

Hier ist es also das schnellste Flugzeug der Welt auf einem Foto

Es sollten jedoch bei der Erfassung dieses Rekords lediglich Flugzeuge Berücksichtigung finden, die entweder von Turbofans oder Turbojets angetrieben werden, das erleichtert die Auswahl spürbar. So stellten zwischen dem 26. und 28. Juli des Jahres 1976 die beiden Flieger Adolphus Bledsoe und Eldon Joersz gleich mehrere Rekorde auf: Mit einer Blackbird von Beale schafften sie eine Geschwindigkeit von sage und schreibe 3529 km/h und das über eine Meßstrecke von 16,1 Kilometern! Die Maschine der Airforce diente nach diesem Wahnsinnsflug später noch eine Weile der NASA, die sie als Versuchsflugzeug verwendete und dabei in beträchtliche Höhen katapultierte.

Im Antrieb steckten zwei J58 Motoren von Pratt & Whitney, die jeweils einen Schub von 151 kN aufwiesen. Die maximale Startmasse lag bei 63505 kg und die Höchstgeschwindigkeit lässt sich auch mit Mach 3.2 beziffern. Das sind Werte, die zweifellos ohne normalen Umständen nicht erreicht werden, die jedoch zeigen, wozu von Menschenhand gebaute Technik in der Lage ist, wenn sie denn bis zum äußersten Limit getrieben wird.

Zeig das deinen Freunden: Lustig und kurios:
Deine Meinung: